Photobucket
********************** ********************* ********** Photobucket - Video and Image Hosting ********************** "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat." (Bruce Lee) ***************** Photobucket - Video and Image Hosting *********************

  Startseite
    Alltägliches
    Bilder
    Eigene Werke
    Gedanken
    Gedichte
    Dies&Das
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 



  Links
   Franzi
   Gise
   hexenzauber
   Hanna
   Hexenzauber
   Kopfsal.at
   Martin
   Petra
   Seelenfarben
   Siringa
   Sonja
   Tina´s Blog
   Tina



*************** *****************
Powered by Lichterkette zum Gedenken an die Opfer sexueller Gewalt **********************

http://myblog.de/carohexe1

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ärztemarathon

Seit Montag hab ich nicht nur Druck im Ohr,nein ich war die letzen zwei Tage auch so Heiser,dass alle meinten ich hätte Helium geschluckt*ggg*

Weil ich ja brav bin,bin ich heute(gestern hatte der Doc keinen Termin mehr frei) zum Hausarzt,der schickte mich zum HNO-Arzt.Dort hätte ich einen Stunde mind. warten müssen,also hab ich mich angemeldet und mitgeteilt,dass ich um 10.30 Zahnarzt Termin habe und um 11.15 wieder da bin. Kein Problem ich käme dann ziemlich schnell dran.....

.....ich war um 11.15 Uhr in der HNO-Praxis und um 13.55!!!!! habe ich diese, mit einen Loch im Trommelfell(damit Flüssigkeit abfliesen kann),wieder verlassen

HÄtte mir man am Montag schon Antibiotika geben,hätte ich mir a) fast 40 Euro in der Apotheke gespart und den ganzen Zirkus heute morgen.Den das Antibiotika hat nur 5 Euro gekostet*grrrr*

Manchmal frag ich mich wo manche Ärzte hinschauen.Wenn sie sich nicht auskennen,warum überweisen sie einen nicht sofort zum Spezialisten?! Nicht das ich mit meinen Ärzten nicht zufrieden wäre,im Gegenteil....aber sowas macht mich einfach nur wütend.

Einziger Vorteil....jetzt höre ich seit Tagen endlich wieder auf beiden Ohren relativ gut und die Stimme kommt auch wieder zurück.Hab sie ja auch zwei Tage geschont wo es nur ging:D

 

29.2.08 14:34


Werbung


Stöckchen

1.) Wo ist Dein Handy?

in der Küche
2.) Dein Partner?keiner mehr vorhanden
3.) Deine Haare?gefärbt,sonst dunkelbraun-Grau
4.) Deine Mama?irgendwo in München
5.) Dein Papa?gleich um die Ecke von mir
6.) Lieblingsgegenstand?Handy,PC
7.) Dein Traum von letzter Nacht?furchtbar
8.) Dein Lieblingsgetränk?ungesund...Eistee
9.) Dein Traumauto?steht in der Tiefgarage
10.) Der Raum in dem Du dich befindest?Wohnzimmer
11.) Dein Ex?Viel zu viele
12.) Deine Angst?vorm Alleinsein
13.) Was möchtest Du in 10 Jahren sein?gesund und glücklich
14.) Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend?mit einer Freundin u Allein
15.) Was bist Du nicht?perfekt
16.) Das letzte was Du getan hast?mit Tochter geschimpft
17.) Was trägst Du?Jogginghose u T-Shirt
18.) Dein Lieblingsbuch?viele
19.) Das letzte was Du gegessen hast?Nudeln und etwas Gulasch
20.) Dein Leben?wie eine Achterbahn
21.) Deine Stimmung?deprimiert und Krank
22.) Deine Freunde?ein paar
23.) Woran denkst Du gerade?nix
24.) Was machst Du gerade?tippen
25.) Dein Sommer?hoffentlich sonnig
26.) Was läuft in Deinem TV?ist aus
27.) Wann hast Du das letzte Mal gelacht?heute
28.) Das letzte Mal geweint?gestern
29.) Schule?oje,aber schon lang her
30.) Was hörst Du gerade?Pumpe vom Aquariumbecken und mein Ohr rauschen;-)
31.) Liebste Wochenendbeschäftigung?endlich mal wieder nix tun
32.) Traumjob?im Moment der,den wo ich hab
33.) Dein Computer?alt,aber immer auf den neuesten Stand
34.) Außerhalb Deines Fensters?dunkel und kühl
35.) Bier?nicht unbedingt
36.) Mexikanisches Essen?manchmal
37.) Winter?dunkelgrau,trotz Sonne
38.) Religion?ev.
39.) Urlaub?früher oft,jetzt weniger
40.) Auf Deinem Bett?nur was wichtig ist um nicht zu frieren

41.) Liebe?

Sorry, einfach mal bei Piri mitgenommen:D

Ist ja sonst nicht mein Fall,aber liegt wohl dran,weil ich schon wieder *grrr* Krank bin.Gott sei Dank nur Mittelohr oder so ähnlich und etwas Schnupf:-(

Vertrauen,Ehrlichkeit, Herz,fallen lassen können.

25.2.08 18:54


Einst war einmal ein Junge mit einem sehr schwierigen Charakter. Sein Vater gab ihm einen Beutel voll mit Nägeln und bat ihn, jedes Mal dann einen Nagel in den Gartenzaun zu schlagen, wenn er seine Geduld verlor und/oder mit jemandem in Streit geraten war.

Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte der Junge, sich zu beherrschen und die Zahl der Nägel, die er in den Zaun schlug, wurde immer weniger. Der Junge merkte, dass es einfacher war, sich zu beherrschen, als Nägel in den Zaun zu hämmern.

Schließlich kam der Tag, an dem der Junge keinen Nagel in den Gartenzaun schlug. Er ging zu seinem Vater und erklärte ihm, dass er heute keinen Nagel in den Gartenzaun geschlagen habe. Da sagte sein Vater zu ihm, er solle jeden Tag, an dem er sein Temperament erfolgreich unter Kontrolle halten könne, wieder einen Nagel aus dem Zaun entfernen.

Viele Tage vergingen, bis der Junge seinem Vater erzählen konnte, dass er alle Nägel aus dem Zaun gezogen habe. Der Vater ging daraufhin mit seinen Sohn zu dem Zaun und erklärte ihm: "Mein Sohn, du hast dich in letzter Zeit gut benommen, aber schau, wie viele Löcher du in dem Zaun hinterlassen hast. Er wird nie mehr der gleiche wie vorher sein. Jedes Mal, wenn du Streit mit jemandem hast und ihn beleidigst, bleiben Wunden wie diese Löcher im Zaun. Immer dann, wenn du jemanden mit einem Messer stichst und es wieder herausziehst, bleibt eine Wunde. Ganz egal, wie oft du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben.

Eine Wunde, die du durch Worte erzeugst, tut genauso weh, wie eine körperliche Wunde ..."

 

Verfasser unbekannt

 

19.2.08 22:50


Wie singt ....

...Hanne Haller so schön..... 

 

...so komm doch noch rein,auf einen Kaffee,ich will nicht wissen wann du wieder gehst.Finde doch raus,wie ich ihn mag.Schwarz wie Nacht oder hell wie der Tag.So komm doch noch rein,die Tür ist auf.......

Was will ich euch sagen,dass ich  mich, seit Wochen endlich wieder zufrieden fühle und eins mit mir bin:-)

17.2.08 15:56


Gefunden...

....nicht meinen Traummann,denn gibt es noch nicht,der lässt auf sich warten.

Nein,meinen Stern,der mir hilft einen Weg aus dem Dunkel zufinden.Nicht weil er erst seit Freitag wieder in mein Leben getreten ist,sondern,weil er trotz 12 Jahre des  Nichtsehen,mir wieder da geben kann,was ich brauche....

....einen Menschen der mich einfach nur festhält ohne gross zu fragen,warum.Ein Mensch der mir das Gefühl der Geborgenheit gibt,auch wenn wir nur Telefonieren.Einfach ein Mensch den ich mal geliebt habe und mit dem ich wunderschöne Monate verbringen durfte.Als Freunde und ein bischen mehr;-).

Heute sind wir nur noch Freunde und das Band der Freundschaft ist noch vorhanden,ganz zart noch,aber ich denke wir werden sehen,was die Zukunft bringt....Vielleicht ist er einese Tages wieder meine Bester FREUND!!!So wie es mal war,nur ohne dieses kleine Extra*lacht* Nein,ich will K. als meinen besten Freund,der mich in den Arm nimmt weil ich ein Tief habe,der mit mir lacht,weil es mir gut geht und noch viel mehr,aber ohne Einzuengen.So wie eine Freundschaft sein soll.

Dafür bekommt er mich als Freundin,die er zu jeder Tages-und Nachtzeit anrufen darf.Auch wenn ich selbst im Moment nicht viel helfen kann.Ich kann für ihn da sein und ihm ein offenen Ohr gegeben und ich kann ich genauso in den Arm nehmen,wie er mich.

Bin ich froh,dass ich am Freitag an dem Ort war,an dem ich ihn wieder getroffen haben.Manchmal muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein:-)

13.2.08 10:33


???

Depression oder einfach nur ein Tief aus dem ich zur Zeit nicht rauskomme?! Oder von jedem etwas - geht das???!!!

 

5.2.08 22:54


Fasching

Heute Abend geh ich auf einen Weiberfasching....hab im Moment gar keine Lust,aber wird schon kommen,denk ich:-)

Ich werde mein Clownkostüm anziehen und mir das Lied von Katja Ebstein reinziehen.....

Sie setzen jeden Abend eine Maske auf
Und sie spielen, wie die Rolle es verlangt
An das Theater haben sie ihr Herz verkauft.
Sie stehn oben und die unten schaun sie an.
Sie sind König, Bettler, Clown im Rampenlicht,
doch wie%60s tief in ihnen aussieht sieht man nicht.

Theater, Theater
Der Vorhang geht auf, dann wird die Bühne zur Welt.
Theater, Theater,
das ist wie ein Rausch, und nur der Augenblick zählt.
Wie ein brennendes Fieber, wie ein Stück Glückseligkeit.
Ein längst vergessener Traum erwacht zum leben.
Theater, Theater,
gehaßt und geliebt, Himmel und Hölle zugleich.

Und der Clown, der muß lachen,
auch wenn ihm zum Weinen ist
und das Publikum sieht nicht,
das eine Träne fließt.
Und der Held, der muß stark sein
Und kämpfen für das Recht,
doch oft ist ihm vor Lampenfieber schlecht.

Alles ist nur Theater
Und ist doch auch Wirklichkeit.

Theater - das Tor zur Phantasie
Theater, Theater
Nur der bleibt dir treu, der dich vor Leidenschaft liebt.

Theater, Theater
Ist Leben und Traum, Anfang und Ende zugleich
Theater, Theater
Ihr schenkt uns Applaus, wir geben alles für euch
und lachen und weinen für euch.
Ja, wir geben alles für euch.

Sind wir nicht alle ein Teil eines Bühnenstücks?!

Heute bin ich der Clown,der lächelt obwohl im zum weinen ist. Morgen bin ich vielleicht wieder ich.Aber heute schlüpfe ich in die Rolle des Clowns und werde mein bestes geben,dass der Abend ein Erfolg wird.

31.1.08 17:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung